TUMMYTOX blogs.

7 Warnzeichen dafür, dass du auf dem Weg in ein Burnout bist

Wir alle kennen die Hashtags, die motivierenden Zitate und die Instagram-Geschichten von berufstätigen Frauen, die rund um die Uhr hart arbeiten. Aber bleiben wir mal realistisch. Das Konzept der „Hustle-Kultur“, das unermüdliche Arbeit und Erfolg verherrlicht, kann uns zu einer schwer fassbaren Vorstellung von Perfektion verleiten, die gar nicht so perfekt ist, wie sie sein sollte. 

7 warning signs you're heading towards burnout

Wir alle sind bereit, ein gewisses Maß an Stress in unserer Arbeit und in unserem Leben zu akzeptieren. Manchmal kann er jedoch dazu führen, dass wir unsere Work-Life-Balance vernachlässigen, unsere Gesundheit aus den Augen verlieren und in einen besorgniserregenden Zustand geraten, der als Burnout bekannt ist. 

Was ist Burnout?

Was genau passiert in deinem Körper, wenn du eine stressige Situation erlebst? Cortisol, das wichtigste Stresshormon, löst Körperveränderungen aus, die dir helfen, auf Stressfaktoren zu reagieren. Dazu gehören Dinge wie die Erhöhung des Blutzuckerspiegels und die Verlangsamung „unwichtiger“ Funktionen. So hast du genug Energie, um eine schwierige Situation zu meistern. 

Ein bisschen Stress kann dir zwar hin und wieder den Kick geben, den du brauchst, um im Alltag und im Beruf zu glänzen. Aber ein ständig erhöhter Cortisolspiegel ist zu viel für deinen Körper. Mit der Zeit kann Dauerstress zu Burnout führeneinem Zustand lliger geistiger, körperlicher und emotionaler Erschöpfung, von dem man sich nur schwer erholt.

Bevor es soweit kommt, schauen wir uns an, wie du erkennen kannst, wann deine Stresssymptome den Punkt erreichen, an dem sie Burnout-Symptome werden!

7 Warnzeichen von Burnout, die nicht ignoriert werden sollten  

1. Ständige Müdigkeit

Nicht die „Ich bin zu lange auf geblieben und habe Netflix geschaut“-Müdigkeit. Es ist eine unerbittliche und allgegenwärtige Müdigkeit, die sich in jedem Muskel und in jedem Gedanken breit macht. Selbst nach einer Nacht, in der du gut geschlafen hast, oder nach einem freien Wochenende wachst du auf und fühlst dich, als ob du einen Marathon gelaufen bist und keine Energie mehr für den nächsten Tag hast. 

2. Motivations- und Konzentrationsmangel

Stress kann die Schaltkreise im Gehirn verändern, so dass es schwieriger wird, sich zu konzentrieren und Unterbrechungen standzuhalten. Arbeitsaufgaben, die dir früher leicht von der Hand gingen, erscheinen dir jetzt überwältigend. Fehler häufen sich und die Qualität deiner Arbeit leidet. 

3. Stimmungsschwankungen

Deine Gefühle werden unvorhersehbar. In einem Moment bist du den Tränen nahe, weil du einen kleinen Rückschlag erlitten hast, z.B. eine verschüttete Tasse Kaffee. Im nächsten Moment fühlst du eine tiefe Taubheit, die dich von deiner Umgebung und deinen Lieben abschneidet.  

4. Zwischenmenschliche Probleme

Ziehst du dich von deinen Freunden, deiner Familie oder deinen Kollegen zurück? Wenn du dich zu sehr zurückziehst, könnte das ein unbewusster Versuch sein, deine schwindenden emotionalen Reserven zu schützen. 

5. Vernachlässigung der Sorge für sich selbst

Nachlassende Energie und Motivation können deine gewohnte Selbstfürsorgeroutine durcheinander bringen. Vielleicht lässt du dein gewohntes Hautpflegeritual vor dem Schlafengehen ausfallen. Vielleicht fehlt dir die Inspiration für ein Outfit und du findest eine Ausrede, um das Training zu verpassen, das dir früher so viel Spaß gemacht hat. 

6. Zu wenig oder zu viel Appetit

An manchen Tagen hast du vielleicht keinen Appetit. Du hast das Gefühl, dass Essen nur eine lästige Pflicht ist. An anderen Tagen greifst du vielleicht zu Süßigkeiten, um mit Stress und Gefühlen fertig zu werden, und isst zu viel. 

7. Körperliche Anzeichen von Stress

Neben der psychischen und emotionalen Belastung protestiert auch dein Körper. Häufige Kopfschmerzen, unerklärliche Wehwehchen, Verdauungsprobleme oder plötzliche Gewichtsschwankungen können zu deinem Alltag gehören. 

Tipps zum Umgang mit Burnout-Symptomen

Wenn du nicht weißt, wo du anfangen sollst, kannst du durch Meditation oder Atemübungen hilfreiche Entspannungstechniken erlernen, die du bei Problemen immer wieder anwenden kannst. 

Atemtechnik zum Abbau von Stress

Eine weitere gute Möglichkeit, Stress zu bekämpfen, ist Sport. Sei es ein kurzer Spaziergang, leichte Dehnübungen, 10 Minuten entspannendes Yoga ... Jede Kleinigkeit kann helfen, die Glückshormone anzuregen und die Stimmung zu heben. 

Vergiss nicht, dich auszuruhen! Nimm vor dem Schlafengehen eine warme Dusche oder ein Bad, um dich zu entspannen. Vermeide Bildschirme, lies stattdessen ein Buch und schreibe deine Sorgen vorher in dein Tagebuch, damit du den Kopf frei bekommst und Platz für friedliche Träume schaffst. 

Bekämpfe Stress und Burnout mit Cortisol Balance Kapseln und Stress Relief Gummibärchen!

Wir verstehen. Das Leben kann hektisch sein. Hier kommt Cortisol Balance ins Spiel und hilft dir, den Stress zu bewältigen.  

Wie wirkt es? Cortisol Balance besteht aus einer Reihe wirksamer Inhaltsstoffe, die Stress reduzieren. Ashwagandha hilft deinem Körper, sich an Stress anzupassen, Rhodiola verbessert die Gehirnleistung und die Vitamine B5 und B6 helfen, Müdigkeit und Erschöpfung zu reduzieren.  

 Diese kleinen, aber starken Kapseln sind genau das, was du brauchst, um dich von Stress zu befreien. Hol sie dir noch heute und trete der Welt mit Gelassenheit entgegen. 

Du bist kein Fan von Kapseln? Kein Problem! Mit unseren leckeren Stress Relief Gummies hast du die gleichen Vorteile. Das ist Selbstfürsorge in süßer Form! 

Denk daran, dass es in Ordnung ist, einen Schritt zurückzutreten, durchzuatmen und DICH in den Mittelpunkt zu stellen. Unsere Produkte unterstützen dich bei jedem Schritt! 

Produkte für Sie

GESUNDHEIT
-15%
Sonderangebot 21,90 € Regulärer Preis 25,90 € Ab 15,90 €
Produkt anzeigen
SCHÖNHEIT
-25%
Sonderangebot 29,90 € Regulärer Preis 39,90 € Ab 21,90 €
Produkt anzeigen