Ihre Bestellungen werden ungehindert bearbeitet. Es kann allerdings momentan zu leichten Verzögerungen bei der Lieferzeit kommen.

Blog

Magnesium- Lebenswichtiges Mineral

Jeder Mensch braucht Magnesium. Das lebenswichtige Mineral Magnesium, dass in KnochenMuskelzellen und Blut vorkommt, kann unser Körper nicht selbst herstellen. Um seine Also vielfältigen Aufgaben erfüllen zu können, muss dem Körper Magnesium zugeführt werden. Wie sieht es bei Dir aus? Bist Du mit Magnesium gut versorgt?

Magnesium ein wahres Multitalent

Mehr als 300 Stoffwechselprozesse sind magnesiumabhängig. Ohne Magnesium „läuft praktisch nichts“, denn der Mineralstoff ist unverzichtbar für viele Funktionen im Körper. Es entspannt, wirkt entzündungshemmend, hilft bei Diabetes, erhöht die Leistungsfähigkeit und lockert die Sportlermuskulatur. Leider kann der Magnesiumbedarf nicht immer problemlos gedeckt werden. Denn manche Lebensumstände erhöhen den persönlichen Magnesiumbedarf enorm

Es hilft uns, mit Stress fertig zu werden, weil es Stressreaktionen stabilisiert. Es hilft, Muskeln und Nerven zu steuern, indem es die Erregungsleitung zwischen Nerven- und Muskelzellen reguliert. Außerdem ist Magnesium wichtig für die Hirnfunktion. Der Mineralstoff ist auch für die Herztätigkeit unerlässlich. Darüber hinaus funktioniert der Fett- und Kohlenhydratstoffwechsel nur mit Magnesium.

Führen wir nicht genügend Magnesium zu, gerät der Körper in einen Magnesiummangel, der sich mit ganz unterschiedlichen Beschwerden bemerkbar machen kann.

Anzeichen eines Magnesiummangels

Eines der bekanntesten Anzeichen sind Krämpfe der Gliedmaßen Muskulatur wie zum Beispiel Wadenkrämpfe. Weiters können HerzrasenMüdigkeitNervositätAppetitlosigkeitErbrechen und Durchfall oder häufige Kopfschmerzen auf ein Magnesiummangel deuten.

Auch über den Schweiß gibt der Körper Magnesium ab. Das spielt zum Beispiel im Leistungssport eine große Rolle. Hormonelle Störungen wie Schilddrüsenüberfunktion oder Störung der Nebenschilddrüse können ebenfalls Anzeichen an Magnesiummangel sein.

Wem ist die Magnesium Zufuhr zu empfehlen?

Sportler oder Personen die viel Schwitzen. Auch Diabetiker haben erhöhten Magnesium Bedarf und Personen die an langfristige Magen-Darm Probleme wie DurchfallErbrechen etc. leiden. Auch ist Magnesium zu empfehlen bei medikamentöser Behandlung wie Abführmittel, bestimmte Blutdruckmedikamente oder orale Kontrazeptiva (die Pille).

Magicnesium

  • Trägt zur normalen Funktion von Muskeln und Knochen bei
  • Reduziert Muskelkrämpfe und Müdigkeit
  • Reguliert die Verdauung
  • Stärkt die Knochen

Hast Du Fragen? Kein Problem unsere Experten helfen Dir gerne weiter: info@tummytox.de

Zurück zum Blog